The Vikings Dartclub Berlin e.V.

Berliner Mixed-Doppel Meisterschaft 2015

Geschrieben von: Ulrich Bauer

Wieder einmal konnten Vikings eine Berliner Meisterschaft gewinnen: Die neuen DVBB-Mixed-Doppel Meister 2015 wurden Sunny Moldenhauer und Benny Sensenschmidt. Herzlichen Glückwunsch.

   

Jahreshauptversammlung

Geschrieben von: Ulrich Bauer

Bitte nicht vergessen: Am Montag, den 20. April 2015 findet die JHV um 19.30h bei Regina (Red Lion's Dart, Karl-Marx-Str. 204-206, Aufg. 7, 2.Etage) statt. Einladungen sind an alle Mitglieder und Gäste verschickt worden. Wir bitten um rege Teilnahme! Der Vorstand

   

DVBB Doppelmeisterschaft 04.04.2015

Geschrieben von: Ulrich Bauer

Bei der diesjährigen Doppelmeisterschaft des DVBB konnten die Vikings die Meisterschaft gewinnen. Benny Sensenschmidt und Matthias Geier sind die neuen Doppelmeister! Herzlichen Glückwunsch. Die Vikings konnten weitere gute Ergebnisse erzielen: Norbert Stadel (mit Partner Enver Ciftci) erreichte den 3. Platz; den 4. Platz belegte Marian Banik (mit Partner Milan Tasic).

   

DDV Turnier Iserlohn 2015

Aktualisiert Sonntag, den 22. März 2015 um 21:57 Uhr Geschrieben von: Ulrich Bauer

Tolles Ergebnis vom Herren-Einzel am Samstag: Martin Schindler gewinnt sein 1. DDV-Turnier bei den Herren. Gratulation. Benny Sensenschmidt erreichte den 5. Platz, er verlor knapp im Viertelfinale gegen D. Zygla. Moritz Hanisch und Dominique Gaspar wurden jeweils 17.

Beim Zusatz-Einzel konnte Frank Gansen den 3.Platz erreichen, Benny Sensenschmidt kam auf den 9. Platz.

Bem Herren-Doppel kamen Fank Gansen und Danny Kaiser auf den 3. Platz, jeweils den 9. Platz erreichten Kevin Knopf und Martin Schindler sowie Benny Sensenschmidt und Dominique Gaspar.

   

DDV Deutsche Meisterschaften 2015 Wörth

Aktualisiert Sonntag, den 22. Februar 2015 um 16:44 Uhr Geschrieben von: Ulrich Bauer

Bei den Deutschen Meisterschaften gab es erfreuliche Ergebnisse für die Vikings:  Deutsche Meister im Two Person Wettbewerb wurden Kevin Knopf und Dominique Gaspar! Gratulation an die neuen Deutschen Meister! Frank Gansen und Danny Kaiser belegten den 5. Platz.

Bei den Meisterschaften im Einzel belegte Martin Schindler den 5. Platz, Frank Gansen und Moritz Hanisch wurden jeweils 9.

Beim Zusatzeinzel belegte Benny Sensenschmidt den 5. Platz, Moritz Hanisch wurde 9.

 

   

German Gold Cup 2015 Bremen

Aktualisiert Sonntag, den 01. Februar 2015 um 11:37 Uhr Geschrieben von: Ulrich Bauer

Am letzten Wochenende begann das Jahr 2015 mit der ersten deutschen Weltrangliste in Bremen. Einige unserer Vikings erzielten tolle Ergebnisse. Benny wurde mit seiner Freundin Sunny Moldenhauer internationaler deutscher Mixed-Doppel-Meister. Moritz Hanisch spielte mit Anne Willkomm. Sie kamen ebenfalls ins Finale und wurden Vizemeister.

Beim Herren-Einzel belegten Danny Kaiser den 33.Platz und Benny Sensenschmidt den 9.Platz. Frank Gansen sowie Martin Schindler spielten sich ins Viertelfinale. Für beide bedeutete es am Ende den 5.Platz. Klasse Leistung! Im Doppel-Wettbewerb waren die Vikings nicht ganz so erfolgreich. Benny und Matze Geier mussten sich dem Titelverteidiger geschlagen geben und belegten den 17.Platz. Alles im allen ein gutes Wochenende für die Vikings.

Benny, Frank und Martin haben gute Chancen auf die Nominierung für den Lorna Croft Friendship Cup und auch Matze ist noch im Gespräch. Wir drücken die Daumen.

 

   

2015

Geschrieben von: Ulrich Bauer

Allen Mitgliedern und ihren Familien ein schönes und erfolgreiches 2015!

   

Weihnachten 2014

Geschrieben von: Ulrich Bauer

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern und ihren Familien ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.

   

Ü40 Meisterschaft des DVBB

Aktualisiert Freitag, den 19. Dezember 2014 um 20:36 Uhr Geschrieben von: Ulrich Bauer

Sven Prefi ist am letzten Wochenende der neue Ü40-Meister des DVBB geworden.

Herzlichen Glückwunsch

 

   

Vikings Masters 2014

Aktualisiert Sonntag, den 30. November 2014 um 12:47 Uhr Geschrieben von: Ulrich Bauer

Gestern fand im Scotsman das Vikings Masters 2014 statt. Von den qualifizierten Spielern fehlte nur Enver C., so rückte Danny K. nach. Es wurde in 4 Vierer-Gruppen gespielt, wobei die ersten 4 Spieler der Rangliste gesetzt wurden. Anschließend spielten die jeweils ersten beiden Plätze in 2 neuen Vierer-Gruppen. Die Gruppenvierten spielten um die Plätze 7 und 8; die Gruppendritten um die Plätze 5 und 6. Die Plätze 1 und 2 in den Gruppen spielten überkreuz die Finalisten aus. Die Verlierer spielten um die Plätze 3 und 4. Es gab sehr spannende Spiele, zum Teil hochklassig und auch Überraschungen blieben nicht aus. Hier die Platzierungen:

1 Benny Sensenschmidt
2 Andre Limpert
3 Martin Schindler
4 Kevin Knopf
5 Ulrich Bauer
6 Michael Daus
7 Matthias Geier
8 Christopher Engelmann
9 - 12 Sven Prefi
Danny Kaiser
Norbert Dachert
Christian Tulies
13 - 16 Laura Knopf
Boris Pethe
Don Opancar
Nobert Stadel
   

Seite 6 von 23